Konzept Jahresreise®

2016_jahresreise_ohne Untertitel

professionell orientierung

Das Konzept Jahresreise® ist ein innovatives und nachhaltiges Qualifizierungsformat.

Die Kombination von Präsenztraining und multimedialer Jahresbegleitung wurde vom Deutschen Verband für Coaching und Training (dvct) als bestes und innovativstes Weiterbildungskonzept im Jahr 2014 ausgezeichnet.

Eine Wirksamkeitsanalyse in Kooperation mit dem unabhängigen HealthVison Institutes, Heidelberg unter der Leitung von Prof. Dr. Joachim E. Fischer belegt eindeutig den Nutzen und die positiven Auswirkungen dieses Konzepts.

Vorteile für Unternehmen

Das Konzept bietet viele Vorteile im Vergleich mit anderen Angeboten:

  • Hohe Qualität und ganzheitlicher Ansatz durch ein interdisziplinäres Expertenteam
  • Kurze Ausfallzeiten der MitarbeiterInnen durch eintägige Präsenzveranstaltung und Jahresbegleitung zur Vertiefung am Arbeitsplatz
  • Große Anzahl an TeilnehmernInnen pro Tagesworkshop möglich (von 8 bis zu 48 TeilnehmerInnen pro Tag)
  • Kostengünstige Maßnahme durch hohen Anteil an eigenverantwortlichen Selbstcoaching-Sequenzen
  • Nachhaltige Wirkung mit konkreten Ergebnissen aus einer wissenschaftlich fundierten Vor- und Nachbefragung (individuelle Evaluation pro Unternehmen ab einer Teilnehmeranzahl von 100 Personen möglich)

Bausteine der Jahresreise®

Präsenztraining

Ein Präsenztraining, in Form eines interaktiven Impuls-Parcours, bildet den Einstieg in die Jahresreise®. Mit einem außergewöhnlich hohen Anteil an Interaktionen und Impulsen auf allen Sinnesebenen erzeugt der Seminartag einen deutlich höheren Erinnerungswert (Effektivität) als herkömmliche Weiterbildungsangebote. Das belegen auch die Tagesevalutionen mit ausgesprochen positiven und begeisterten Feedbacks.

Jahresbegleitung

Im Anschluss an den Präsenztag erhalten unsere TeilnehmerInnen verschiedene Impulse zum Selbstcoaching und Vertiefung der Inhalte. Ein Selbstcoaching-Kalender, monatliche Impuls-E-Mails, über 100 Downloads, auf Wunsch auch Webinare und Einzelcoachings.

So können individuelle Themenschwerpunkte gesetzt und bearbeitet werden.

Einzele Elemente aus der Jahresbegleitung: